Place Place Phone Phone Mail Mail Opening Hours Opening Hours Shop Shop Secure Secure Restaurant Restaurant Person Info Calendar Info Room Info Other Info Adress Info
Klima

Herz-Jesu-Institut ist erste „KlimaSchule“

16.06.2021

Ein Schuljahr lang hat sich die Schulgemeinschaft des Herz-Jesu-Instituts in Mühlbach mit dem Thema Klimaschutz auseinandergesetzt und für einen nachhaltigeren Lebensstil engagiert. Als Anerkennung für das mit großem Engagement umgesetzte Jahresprogramm haben Umweltlandesrat Giuliano Vettorato und Ulrich Santa, Direktor der Agentur für Energie-KlimaHaus Südtirol, vor kurzem die Auszeichnung “KlimaSchule“ überreicht.

 

Konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz setzen

Das Herz-Jesu Institut in Mühlbach hat als erste Schule des Landes am Programm teilgenommen. Gemeinsam mit dem Lehrpersonal und den Beratern der KlimaHaus Agentur hat die Schulgemeinschaft ein Jahresprogramm erarbeitet und eine Vielzahl von Projekten umgesetzt. Ziel sollte es sein, die Schule so klimaneutral wie möglich zu gestalten.

Neben einer Auftaktveranstaltung im vergangenen Herbst berechneten die Schüler ihren persönlichen CO2-Fußabdruck und engagierten sich in der Umwelt-Challenge für einen nachhaltigen Lebensstil. In der Schule wurden verschiedene Workshops zum Thema Upcycling und Wiederverwendung von Rohstoffen abgehalten. Besonderes Augenmerk wurde auf das Raumklima der Klassenzimmer gelegt. Mit Hilfe eines CO2-Messgerätes, das die Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz im Rahmen des Projektes „Dicke Luft im Klassenzimmer“ zur Verfügung gestellt hatte, konnte das Lüftungsverhalten optimiert und mit geeigneten Pflanzen das Raumklima verbessert werden. Die gesamte Schule wurde energetisch analysiert, mit Hilfe des Klimakoffers der Agentur konnten Erfahrungen zu Energieeffizienz und Energieverbrauch des Gebäudes gesammelt werden. Weiters besuchten die Schüler die Energiewerkstatt, eine interaktive Ausstellung der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz und ein Teil der Schule beteiligte sich an der Klimawerkstatt im Kloster Neustift. Nicht zuletzt gab es Expertengespräche zum Thema Plastikreduzierung und vegetarische und vegane Wochen. Einen weiteren Höhepunkt stellte eine Baumpflanzaktion dar.

 

„Die Schüler lernen in der KlimaSchule nicht nur, dass auch vermeintlich kleine Verhaltensänderungen im Alltag oft große Auswirkungen haben können, sie sind auch der Schlüssel für mehr Umweltbewusstsein im Familien- und Freundeskreis.“

-Giuliano Vettorato

 

Die „KlimaSchule“

Die „KlimaSchule“ ist eine neue Initiative der KlimaHaus Agentur, mit der Kinder und Jugendliche für den Klima- und Umweltschutz sensibilisiert werden. Die Initiative wurde in enger Abstimmung mit der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz entwickelt, die mit den Projekten der „Umwelt.Schule“ zahlreiche Umweltbildungsangebote für Schulen bietet.

(Text: LPA)

Auch interessant

Kontaktiere uns

Du hast Fragen?

Agentur für Energie Südtirol – KlimaHaus
A.-Volta-Str. 13 A, Bozen

info@klimaland.bz
www.klimahaus.info