Place Place Phone Phone Mail Mail Opening Hours Opening Hours Shop Shop Secure Secure Restaurant Restaurant Person Info Calendar Info Room Info Other Info Adress Info

Green Infrastructure goes business – Award 2023

21.11.2022

Haben Sie eine Idee für innovative Produkte oder Dienstleistungen? Hat Ihre Idee einen Bezug zur grünen Wirtschaft und fördert die nachhaltige Entwicklung im Alpenraum? Dann ist der Green Infrastructure goes business award genau das Richtige!  Die zweite Auflage des internationalen Wettbewerbs beginnt am 24. November 2022. Gesucht werden vor allem Lösungen, die dem Klimaschutz und der Anpassung an den Klimawandel dienen.

Präsentation „GREEN INFRASTRUCTURE GOES BUSINESS AWARD”

Der GI goes business award ist ein Wettbewerb, der im Rahmen der EU-Makrostrategie für den Alpenraum 2021-2022 initiiert wurde. Die zweite Auflage 2022-2023 wird von der Autonomen Provinz Bozen und dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz finanziert und mit der inhaltlichen Zuarbeit der Aktionsgruppe 7 (Grüne Infrastruktur) und mit Unterstützung der Aktionsgruppe 9 (Energie) der EUSALP umgesetzt. Der Wettbewerb wird von PLANVAL in der Schweiz organisiert und die Agentur für Energie Südtirol-KlimaHaus unterstützt zusammen mit dem bayerischen Ko-Finanzgeber die Durchführung des Preises.

Die internationale Jury 2023 sucht nach innovativen Ideen und nachhaltigen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen, die einen positiven Einfluss auf die grüne Infrastruktur in der Makroregion des Alpenraums haben. Für den Preis 2023 sind insbesondere Lösungen gefragt, die dem Klimaschutz und der Anpassung an den Klimawandel dienen. Die Gewinner erhalten ein maßgeschneidertes Business-Coaching für die Weiterentwicklung ihrer Ideen, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle (3 Workshops, 3 individuelle Coaching-Sitzungen pro Gewinner sowie internationale Vernetzung und Matchmaking Möglichkeiten).

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die Gewinner der letzten Ausgabe.

Verlauf

Der Startschuss für die Ausgabe 2023 fällt am 24. November 2022 in Trient anlässlich des EUSALP Jahresforums. Die Veranstaltung wird offiziell in Anwesenheit des Vizepräsidenten der autonomen Provinz Trient, Mario Tonina, und des Vizepräsidenten der autonomen Provinz Bozen, Giuliano Vettorato, eröffnet und richtet sich an grüne Unternehmen, kreativ-ökologische Start-ups, politische Vertreter, öffentliche Verwaltungen und Forschungseinrichtungen.

Die Bewerbungsfrist läuft vom 24. November bis zum 31. Januar. Die sechs Gewinner werden am 17. Februar von der internationalen Jury, bestehend aus sechs Experten aus den Alpenländern, ausgewählt.

Die Coaching-Phase beginnt online von Februar bis Mai 2023. Die Gewinner werden die Möglichkeit haben, ihre Produkte, Dienstleistungen und Ideen bei der internationalen Preisverleihung im Mai 2023 in Bayern zu präsentieren.

An wen richtet sich der Award?

Der Wettbewerb ist offen für alle, die sich für die Grüne Wirtschaft in der alpinen Makroregion interessieren und engagieren:

  • Neugründungen
  • Etablierte Unternehmen
  • Institutionen
  • Verbände
  • Privatpersonen oder Gruppen

Es gibt nur eine Bedingung: Die Antragsteller müssen in der EUSALP-Region ansässig sein.
Überprüfen Sie hier Ihre Region.

Coaching

PLANVAL ist mit der Durchführung des GI goes Business Award beauftragt. PLANVAL ist ein Schweizer Unternehmen für die nachhaltige und innovative Entwicklung von Regionen, Gemeinden und Unternehmen. In ihren Innovationsprojekten arbeiten sie mit den Ansätzen Design Thinking, Business Model Innovation und Lean Startup – immer mit einem starken Fokus auf nachhaltige Entwicklung, die ganzheitlich verstanden wird.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte über dieses Formular an das PLANVAL-Team.

 

Das Programm zum Download:

GI-Award-Kick-off-programme.pdf

GI_Flyer_2023_EN.pdf

Impessionen des Green Infrastructure goes business – Award 2021/22

Auch interessant

Kontaktiere uns

Du hast Fragen oder Anliegen?

Agentur für Energie Südtirol -KlimaHaus
A.-Volta-Str. 13 A, Bozen

info@klimaland.bz
www.klimaland.bz