Place Place Phone Phone Mail Mail Opening Hours Opening Hours Shop Shop Secure Secure Restaurant Restaurant Person Info Calendar Info Room Info Other Info Adress Info

Initiative

KlimaSchule

Das Programm KlimaSchule wird von der Agentur für Energie Südtirol – KlimaHaus in Zusammenarbeit mit vielen Partnern in ganz Südtirol umgesetzt. Ziel des Programms ist es, die jungen Mitbürger für den Klimaschutz zu begeistern und in eine nachhaltige Entwicklung unseres Landes einzubinden.

Facts

Wer: Agentur für Energie Südtirol – KlimaHaus

Seit wann: 2020

Ziel: Klimaschutzmaßnahmen in Südtirols Schulen stärker zu verankern.

Was will diese Initiative erreichen?

Durch die Teilnahme am Programm KlimaSchule werden Schülerinnen und Schüler für die Themen der Klimafreundlichkeit und Nachhaltigkeit sensibilisiert, indem sie sich im Unterricht mit dem Hintergrundwissen, aber auch ganz konkreten Projekten und praktischen Umsetzungsmöglichkeiten im Alltag auseinandersetzen.

An der Schule selbst werden systematisch Maßnahmen zur Reduktion des ökologischen Fußabdrucks erarbeitet und gemeinsam umgesetzt. Betroffen sind alle Bereiche – vom Energieverbrauch des Schulgebäudes und der Pflege der Außenanlagen, über Mobilität und Ernährung bis hin zur Abfallvermeidung. Die KlimaSchule bezieht in ihrem Programm aber nicht nur Kinder und Jugendlichen mit ein, sondern richtet sich auch an die Lehrpersonen, das Schulpersonal und möglichst auch an die Eltern. Gezielte Aktionen regen die Teilnehmer an, das eigene Verhalten zu überdenken und bewusster mit natürlichen Ressourcen umzugehen.

KlimaSchule 1
KlimaSchule 3
KlimaSchule 2

Das ist die erste KlimaSchule Südtirols

as Schuljahr 2020/21 wurde am Herz-Jesu-Institut in Mühlbach mit der Auszeichnung „KlimaSchule“ abgeschlossen. Die Mittelschule im Pustertal ist somit die allererste Schule mit dieser Auszeichnung.

Ein Schuljahr lang hat sich die Schulgemeinschaft mit dem Thema Klimaschutz auseinandergesetzt und für einen nachhaltigeren Lebensstil engagiert. Neben einer Auftaktveranstaltung im Herbst berechneten die Schüler ihren persönlichen CO2-Fußabdruck und engagierten sich in der Umwelt-Challenge für einen nachhaltigen Lebensstil. In der Schule wurden verschiedene Workshops zum Thema Upcycling und Wiederverwendung von Rohstoffen abgehalten. Besonderes Augenmerk wurde auf das Raumklima der Klassenzimmer gelegt. Mit Hilfe eines CO2-Messgerätes optimierten die Schüler ihr Lüftungsverhalten und verbesserten mit geeigneten Pflanzen das Raumklima. Die gesamte Schule wurde energetisch analysiert, mit Hilfe des Klimakoffers der Agentur sammelten die Jugendlichen Erfahrungen zu Energieeffizienz und Energieverbrauch des Gebäudes. Weiters besuchten die Schüler die Energiewerkstatt, eine interaktive Ausstellung der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz und ein Teil der Schule beteiligte sich an der Klimawerkstatt im Kloster Neustift. Nicht zuletzt gab es Expertengespräche zum Thema Plastikreduzierung und vegetarische und vegane Wochen. Einen weiteren Höhepunkt stellte eine Baumpflanzaktion dar.

Neugierig geworden? Mit dem Programm KlimaSchule wird es sicher nicht langweilig, immerhin gibt es für den Klimaschutz noch eine Menge zu tun. Falls auch Deine Schule am Programm teilnehmen will, findest Du weitere Informationen auf der Webseite der KlimaHaus Agentur.

Weitere Initiativen

Kontaktiere uns

Du hast Fragen?

Agentur für Energie Südtirol – KlimaHaus
A.-Volta-Str. 13 A, Bozen

info@klimaland.bz
www.klimahaus.info