News

Reif für die Insel... aber nachhaltig!

Yosemite - Pixabay
Der Sommer ist endlich da, und viele von uns starten in ihren wohlverdienten Urlaub. Und für immer mehr Urlaubsreife ist es mittlerweile Ehrensache geworden, auch im Urlaub nicht zum "Ökoschwein" zu mutieren.

Im täglichen Leben bemühen wir uns, den ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten, von der Mülltrennung übers Radfahren im Alltag oder vegetarisches Essen, warum sollten wir uns im Urlaub plötzlich anders verhalten?

Um bei der Wahl unserer Unterkunft in Sachen Nachhaltigkeit auf Nummer sicher zu gehen, können wir uns auf der Homepage www.fairunterwegs.org informieren; diese listet stets aktuell die wichtigsten Nachhaltigkeitslabels. Denn wie wir aus anderen Bereichen wissen, ist ein seriöses Label eine Garantie, um nicht schönen Worten bzw. Greenwashing auf den Leim zu gehen!

Die Suche nach einer nachhaltigen Unterkunft wird außerdem durch eigens konzipierte Suchmaschinen wie Ecobnb erleichtert.

Schönen Urlaub also, aber nachhaltig!
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen